News / Aktuelles

UV 400, der neue UV Schutz Standard Wir brauchen es: das Tageslicht. es ist wichtig für unseren Körper. Dennoch enthält es schädli...
Gleitsichtglasaktion :Paar nur 458.- Gleitsichtgläser gibt es viele - vom einfachen modernen Gleitsichtglas bis hin zur individuellen Ma...

Rhein Neckar schlaf dich scharf !

PRESSEMITTEILUNG
Schlaf Dich scharf
Volle Sehstärke ohne Operation, Kontaktlinse oder Brille

Perfekt Sehen über Nacht
Mannheim-Käfertal, 14. Juni 2010.
Abends ins Bett gehen und morgens aufstehen und wieder perfekt sehen können – geht das? Die sogenannte Orthokeratologie-Linse macht es möglich. Die Mannheimer Triathletin Dani Weber wendet diese Nachtlinse schon seit Monaten an: „Nach nur einer Woche habe ich 120 Prozent an Sehkraft erreicht.“ Am Dienstag, 6. Juli, 19.30 Uhr, informiert Optik-Meyer in seinem Sehzentrum in Käfertal (Weinheimer Straße 4) über die Chancen dieser Technologie.

Nicht nur Sportler schätzen es, wenn sie völlig ohne Brille oder Kontaktlinse Wettkämpfe bestreiten können. Auch für Handwerker, die in staubiger Umgebung arbeiten und deshalb Probleme mit Tageskontaktlinse haben, ist die Nachtlinse eine gute Alternative. Kontaktlinsenträger, die täglich längere Zeit an Bildschirmen arbeiten, kennen das Problem trockener Augen. Meist jucken oder drücken die Kontaktlinsen mit der Zeit. Dank der Nachtlinse kann man tagsüber auf Brille und Kontaktlinse verzichten. Damit ist auch das Problem trockener Augen gelöst, und das bei voller Sehstärke.

Bei der Orthokeratologie-Linse (Ortho-K-Linse) handelt es sich um eine schon 40 Jahre alte Technologie. Mit der Entwicklung neuer Materialien in den vergangenen Jahren wurde diese Linse verträglicher und anwenderfreundlicher. In mehreren wissenschaftlichen Studien wurde die Wirksamkeit und gesundheitliche Unbedenklichkeit dieser Linsen nachgewiesen.
Wer sich für die Nachtlinse entscheidet, lässt sich zunächst in einem dafür zertifizierten Sehzentrum beraten und untersuchen. Denn nicht für jeden ist die Linse geeignet. Sie wird nur bei Kurzsichtigkeit von bis zu – 6 Dioptrien eingesetzt.
Die Nachtlinsen werden individuell an die jeweiligen Augen angepasst. Es handelt sich dabei um formstabile Linsen. Sie werden nur nachts getragen, also morgens den Augen entnommen. Die Linsen liegen nicht direkt auf der Hornhaut auf, sondern auf der Tränenflüssigkeit im Auge. Dadurch wirken sogenannte Kapillarkräfte auf die Hornhaut. Die Krümmung geht zurück und verschwindet schließlich. Man erhält wieder seine vollständige Sehstärke zurück. Am Anfang kann dieser Vorgang mehrere Nächte dauern. Später reicht in der Regel eine Nacht aus. Verzichtet man auf das Tragen der Nachtlinse, bildet sich die Netzhaut wieder zurück, und die alte Sehstärke wird wieder erreicht.
Weitere Informationen zum Thema „Sehen ohne Kontaktlinse und Brille“ am Dienstag, 6. Juli, 19.30 Uhr, im Sehzentrum Optik-Meyer, Weinheimer Straße 4, 68309 Mannheim-Käfertal. Anmeldung erwünscht unter Telefon 0621 / 73 38 73.

www.optik-meyer.de