News / Aktuelles

Sea2See - Brillen aus Plastikmüll Unser team bei der Auswahl der neuen Sea2See Umweltbrillen. Wir waren einer der ersten Optiker...
Wohnung gesucht für unseren Azubi Wir suchen für unseren Auszubildenden Hr. Aljafar eine kleine Wohnung um Umkreis von unserem Sehzen...
Augenoptikermeister/in Teilzeit gesucht: Wir suchen für sofort eine/n Augenoptikermeister/in oder Optometrist/in Teilzeitstelle (ca 20-24...

Arbeitgeberzuschuss für Bildschirmbrille

Wer übernimmt die Kosten für eine betrieblich genutzte Bildschirmarbeitsplatzbrille ?

Die Kosten für die Bildschirmbrille übernimmt der Arbeitgeber. Das ergebe sich aus Paragraf drei des Arbeitsschutzgesetzes. Eine Bildschirmbrille muss auf die besonderen Anforderungen der Arbeit am Computer abgestimmt sein.

Oft kann der Betriebsarzt oder der Arbeitgeber direkt Informationen dazu geben. Dabei ist der Zuschuss oft ganz unterschiedlich. Das Land Baden Württemberg und die evangelische Kirche haben mit uns als Innungsbetrieb ein Rahmenabkommen abgeschlossen. Sie bekommen die Messung der Augen vom Arbeitgeber bezahlt und erhalten für die Bildschirmbrille einen Zuschuss von rund 220,--

Gerne beraten wir Sie, sollten Sie Fragen rund um das Thema Bildschirmarbeitsbrille haben.

Um Ihnen den Weg zu Ihrer neuen Bildschirmbrille zu vereinfachen, haben wir hier das nötige Formular als download für sie bereit gestellt :

Bestellfromular Bildschirmbrille
Speichern Öffnen 3.Bestellformular12_2014Bildschirmbrille.pdf (80,07 kb)

Eingestellt am 14.03.2016 von Steffen Weidner
Trackback